5.6 Kongresse

5.6.1 Internationale Kongresse

Welt-AIDS-Konferenzen sind ein globales Forum zum Informationsaustausch und auch ein Barometer für den augenblicklichen Stand und die Stimmung in Bezug auf HIV und AIDS. Die erste internationale AIDS-Konferenz fand Mitte der 80er Jahre mit ein paar Dutzend Teilnehmern in Atlanta statt – mittlerweile besuchen mehr als 10.000 Teilnehmer die im Abstand von zwei Jahren stattfindende Konferenz. Die letzten Konferenzen waren:

XI. Welt-AIDS-Konferenz Vancouver (Canada), 7.-12. Juli 1996. Abstracts sind in Buchform, auf CD-ROM und Diskette erschienen oder über die Datenbank AIDSLINE zu finden. Im Internet findet sich unter http://www.ama-assn.org/special/hiv/newsline/conferen/aids11/aids11.htm eine Zusammenfassung.

XII. Welt-AIDS-Konferenz Genf (Schweiz), 28. Juni – 3. Juli 1998. Abstracts liegen als Buch oder CD-ROM vor.

XIII. Welt-AIDS-Konferenz Durban (Südafrika), 9.-14. Juli 2000. Abstracts unter anderem unter http://www.iac2000.org oder http://sis.nlm.nih.gov/hiv.cfm.
Unter http://hiv.medscape.com/conferences/durban2000 findet sich ein ausführlicher (englischsprachiger) Kongreßbericht.

Im Jahr 2002 findet die Welt-AIDS-Konferenz in Barcelona (Spanien) statt:

XIV. International AIDS Conference Barcelona
Information:
Conference Program Secretariat
Edifici Apollo X
Balmes, 200 at. 9
08006 Barcelona, Spanien
Tel. 0034-932/182 404
Fax 0034-932/170 188
e-mail 
aids2002@bcn.servicom.es

Im Jahr 2004 findet die XV. Welt-AIDS-Konferenz in Bangkok, Thailand statt.


Die Conference on Retroviral Therapy and Opportunistic Infections findet jährlich Ende Januar, Anfang Februar in den USA statt und ist eine der wichtigsten Konferenzen zu medizinischen Fortschritten. Fax 001-703/684 48 41 e-mail info@retroconference.org

Abstracts sind unter http://www.retroconference.org (Sektion “Conference Abstracts”) online durchsuchbar. Auf dieser Internetseite kànnen auch Vorträge und Symposien angehàrt werden. Das Journal of the American Medical Association bietet im JAMA HIV/AIDS Information Service unter http://www.ama-assn.org/special/hiv Berichte über die 6. Konferenz in Chicago vom Februar 1999 an.

Zusammenfassungen der 6. Retroviruskonferenz 1999 sind im Internet einsehbar unter http://hiv.medscape.com/Home/Topics/AIDS/directories/dir-AIDS.ConfSummaries.html
Unter 
http://hiv.net/hiv/kongress/chic99ab.htm finden sich ausgewählte Abstracts.

Die 7. Retroviruskonferenz 2000 fand vom 30.1. bis 2.2.2000 statt. Zusammenfassende Berichte können unter http://hiv.medscape.com/conferences/retrovirus2000 eingesehen werden. Ein deutschsprachiger Bericht von Ulrich Marcus ist im Bundesgesundheitsblatt – Gesundheitsforschung – Gesundheitsschutz 43 (2000) 5, 365-377 erschienen. Ein Abstract ist kostenlos im Internet einsehbar unter http://link.springer.de/link/service/journals/00103/bibs/0043005/00430365.htm.

Die 8. Retroviruskonferenz fand vom 4.-9.2.2001 in Chicago statt, die Abstracts sind unter http://www.retroconference.org einsehbar, ein Konferenzbericht findet sich unter http://www.medscape.com/conferences/Retrovirus2001.

Informationen zur CROI 2002: info@retroconference.org. Tel. 001-703/535 6862, Fax 001-703/535 6899


The Eleventh International Conference on AIDS and STDs in Africa (ICASA): Looking into the Future: Setting priorities for HIV/AIDS in Africa fand vom 12.-6. 9. 1999 in Lusaka, Zambia, statt, und ist u.a. im Internet dokumentiert. Website: http://www.xi-icasa.co.zm
Track 1: HIV/AIDS/STDs and the Community
http://www.hivnet.ch:8000/africa/af-aids/threadR?360:0
Track 2: HIV/AIDS/STDs and Socio-economic Consequences
http://www.hivnet.ch:8000/africa/af-aids/threadR?361:0
Track 3: Determinants of Spread of HIV & STDs and Prevention Interventions
http://www.hivnet.ch:8000/africa/af-aids/threadR?362:0
Track 4: Care and Social Support
http://www.hivnet.ch:8000/africa/af-aids/threadR?363:0
Track 5: Basic Science and Clinical Care
http://www.hivnet.ch:8000/africa/af-aids/threadR?364:0
Plenarsitzungen
http://www.hivnet.ch:8000/africa/af-aids/threadR?365:0


European Conference on Clinical Aspects and Treatment of HIV Infection

Der Europäischer AIDS-Kongreß findet alle zwei Jahre statt und wird von der European AIDS Clinical Society (E.A.C.S.) ausgerichtet. Frühere Konferenzen fanden in Paris, Mailand, Kopenhagen und Hamburg statt. 7th European Conference on Clinical Aspects and Treatment of HIV Infection, 23.-27.10. 1999 Lissabon. K.I.T. GmbH, Steven Talboom, Convention and Incentive Organization, c/o Radisson SAS-Hotel, Karl-Liebknecht-Str. 5, 10178 Berlin, Tel. 030/2382 6900 Fax 030/2382 6940 e-mail aids99@kit.de Internet http://www.euro-aids99.com
Die nächste Konferenz findet 2001 in Athen statt:
8th European Conference on Clinical Aspects and Treatment of HIV-Infection
27.-31. Oktober 2001, Athen, Griechenland
Conference Secretariat
c/o Panos Travel
4, Filellinon Street
105 57 Athen, Griechenland
Tel.: 0030-1/32 30 380
Fax: 0030-1/32 45 049
euroaids2001@travelling.gr


1. IAS Conference on HIV Pathogenesis and Treatment, Buenos Aires, Juli 2001.

Von der Internationalen AIDS-Society organisierte Konferenz. Information: http://www.aids2001IAS.org


International Congress on Drug Therapy in HIV Infection, Glasgow, United Kingdom

Im Abstand von zwei Jahren in Glasgow stattfindende Konferenz, die einen detaillierten Überblick über den gegenwärtigen medizinischen Wissensstand gibt. Abstracts erscheinen als Supplement zur Zeitschrift AIDS. Informationen zur 4. Konferenz von 1998 finden sich im Internet unter http://www.HIV98.com, zur Konferenz von 2000 unter http://www.HIV2000.com. Unter http://HIV.medscape.com/Home/Topics/AIDS/AIDS.html sowie unter http://www.natap.org finden sich zusammenfassende Kongreßberichte. Die nächste Konferenz findet im Oktober 2002 statt: Fifth International Congress on Drug Therapy in HIV Infection, Gardiner-Caldwell Communications Ltd, Victoria Mill, Windmill Street, Macclesfield, Cheshire SK11 7HQ, United Kingdom. Tel. 0044-1625/66 42 42 Fax 0044-1625/66 41 56 e-mail hiv5@gardiner-caldwell.com


Interscience Conference on Antimicrobial Agents and Chemotherapy (ICAAC)

Diese Konferenz ist einer der wichtigsten medizinischen Kongresse zu Infektionskrankheiten, bei dem immer auch eine Sektion dem Thema HIV/AIDS gewidmet ist. 41. Interscience Conference on Antimicrobial Agents and Chemotherapy (ICAAC). 22.-25. 9. 2001, Chicago, USA. Fax 001-202/942 9267 e-mail meetingsinfo@asmusa.org
Berichte zur 41. ICAAC finden sich unter http:/www.medscape.com/conferences/icaac2000 oder http://hopkins-aids.edu/educational/events/icaac2000/icaac00.html


IDSA-Meeting

Die jährliche Konferenz der Infectious Diseases Society of America (IDSA) bietet informationen unter anderem zu HIV, Zytomegalie (CMV) und Hepatitis sowie opportunistischen Infektionen. Unter http://www.idsociety.org finden sich Informationen über zukünftige Konferenzen und (unter IDSA Meetings & Conferences) Abstracts früherer Meetings.


10th European Congress of Clinical Microbiology and Infectious Diseases

28.-31. Mai 2000, Stockholm, Schweden. Themen sind u.a. HIV und AIDS, klinische Studien von Antibiotika, diagnostische Verfahren, neue Infektionskrankheiten, Epidemiologie, Impfstoffe. Congress Secretariat 10th ECCMID, Stockholm Convention Bureau, P.O. Box 6911, 102 39 Stockholm, Schweden. Tel. 0046-8/736 15 00 Fax 0046-8/34 84 11 e-mail eccmid@stocon.se Internet www.stocon.se/eccmid


Die 1st International Workshop on Adverse Drug Reactions and Lipodystrophy in HIV fand vom 26.-28. Juni 1999 in San Diego, USA, statt. Zusammenfassende Berichte zu Lipodystrophie und Arzneimittelnebenwirkungen sind im Internet einsehbar unter http://www.intmedpress.com/lipodystrophy/newinfo/RapidReport.htm.
Ein Bericht vom 2nd International Workshop on Adverse Drug Reactions and Lipodystrophy in HIV, der vom 12.-15.9.2000 in Toronto stattfand, findet sich unter http://hiv.medscape.com/conferences/lipodystrophy2000. Der Autor ist Donald P. Kotler, MD.

 

5.6.2 Deutsche Kongresse

Deutscher AIDS-Kongreß

Der von zahlreichen Fachgesellschaften unterstützte und von der Deutschen AIDS-Gesellschaft (DAIG) organisierte Kongreß findet etwa alle zwei Jahre statt. 1999 wurden in einer bislang noch auf keinem deutschen AIDS-Kongreß dagewesener Weise zahlreiche Workshops unter intensiver Beteiligung von Community-Vertretern organisiert.

Die Abstracts des 7. deutschen AIDS-Kongresses 1999 sind publiziert als Supplement des European Journal of Medical Research (Vol.4 SupplementI) und im Internet unter http://www.hivnachrichten.de einsehbar. European Journal of Medical Research, I. Holzapfel Publishers, Landshuter Allee 31, 80367 München. Tel. 089/13 99 87 32 Fax 089/13 99 87 31

Während des Kongresses erschien der Community Courier, ein Gemeinschaftsprojekt von HIV NachrichtenProjekt InformationFaxReport und Drogenkurier. Die Ausgaben können online gelesen und bezogen werden unter http://www.hivnachrichten.de.

Der 8. Deutsche AIDS-Kongreß wird vom 4. – 7. Juli 2001 unter der Präsidentschaft von Prof. Gürtler und Priv.-Doz. Arastéh in Berlin stattfinden.
Informationen:
Priv. Doz. Dr. K. Arastéh
Auguste-Viktoria-Krankenhaus
II. Innere Abteilung
Rubensstr. 125
12157 Berlin
Tel.: 030/7903 39 39
Fax: 030/7903-3938
e-mail:
 arasteh@avk.b.shuttle.de


Münchner AIDS-Tage

Die etwa alle zwei Jahre unter Leitung von Hans Jäger stattfindenden Münchner AIDS-Tage sind mittlerweile zu einer festen Einrichtung geworden. Schwerpunkt dieses Kongresses ist die Medizin, aber in einem Ausmaß wie bei kaum einem anderen Kongreß werden psychosoziale, juristische und pflegerische Aspekte in eigenen Workshops diskutiert.

8. Münchner AIDS-Tage 5.-7. Mai 2000, Verlag Moderne Industrie (VMI), ecomed Kongreß-Service, 86895 Landsberg. Fax 08191/125 600 Internet http://www.mi-verlag.de/seminar/

Die 9. Münchner AIDS-Tage finden vom 15.-17. Februar 2002 statt.

Die Kongreßbände der vergangenen Jahre sind in der Schriftenreihe Aids und HIV-Infektionen in Klinik und Praxis – Monographienreihe im ecomed-Verlag, Landsberg am Lech, erschienen.

Die Beiträge der 7. Münchener AIDS-Tage 1999 sind dokumentiert in dem Band:
Jäger, Hans (Hrsg.): Mit AIDS leben. Prävention, Therapie, Behandlungsalternativen, psychosoziale Aspekte 1999. 436 Seiten. Landsberg am Lech: ecomed 1999 (AIDS und HIV-Infektionen in Klinik und Praxis Monographienreihe Band 7)

Die Beiträge der 8. Münchener AIDS-Tage 2000 sind dokumentiert in dem Band:
Jäger, Hans (Hrsg.): AIDS. Herausforderungen für Forschung, Behandlung und das Leben mit HIV. 551 Seiten. Landsberg am Lech: ecomed 2000 (AIDS und HIV-Infektionen in Klinik und Praxis Monographienreihe Band 8)