3.3 Immunsystem, Stress und Entspannung

3.3.1 Stress

Ader, Robert; Felten, David L., Cohen, Nicholas (Hrsg.): Psychoneuroimmunology. New York: Academic Press 3. Auflage 2001. 2 Bände

Das 1981 zuerst veröffentlichte, grundlegende Werk zu Psychoneuroimmunologie (PNI), zur Verbindung zwischen psychischen und immunologischen/somatischen Prozessen im Menschen. Inhaltsübersicht unter http://www.academicpress.com/sbe/pni.htm


Antonovsky, Aaron: Health, Stress and Coping. San Francisco: Jossey-Bass 1979, XIV, 255 Seiten

Ein Klassiker der Stressforschungsliteratur, der als einer der ersten auf den Zusammenhang zwischen Gesundheit, Stress und kognitiven Bewältigungsstrategien aufmerksam gemacht hat.


Deutsche AIDS-Stiftung "Positiv leben" (Hrsg.): Aids und Psyche. Zum Einfluß von Psyche und Immunsystem auf den Verlauf der HIV-Infektion. Berlin: edition sigma (Ergebnisse sozialwissenschaftlicher Aids-Forschung 3) 1990, 635 Seiten

Umfangreiches Werk zum Thema Einfluß psychischer Faktoren auf das Immunsystem. Als eine der wenigen deutschsprachigen Publikationen zum Thema Psychoneuroimmunologie referiert es den Stand der Forschung Ende der 80er Jahre, zehn Jahre nach der Etablierung dieses Forschungszweigs. Interessant für diejenigen, die einen ganzheitlichen Ansatz der Betrachtung des Systems Mensch schätzen, aber oft auf veraltetem Stand der Forschung und geprägt von einer etwas statischen Sichtweise der "typischen" Reaktion auf eine HIV-Infektion und AIDS-Erkrankung. Trotzdem wohl ein wichtiges Buch: wenn man es gelesen hat, versteht man viel von den Motiven der unzähligen Sozialhelfer und -helferinnen im AIDS-Bereich.


Filipp, Sigrun-Heide: Kritische Lebensereignisse. München: Urban & Schwarzenberg 1990, XII, 243 Seiten

Sehr fundierter, wissenschaftlicher Sammelband zum Thema psychischer Stress und Immunantwort. Untersucht wurden Lebensereignisse wie der Verlust eines Partners, die bei allen Menschen emotionalen Stress und damit einhergehend eine höhere Krankheitsanfälligkeit verursachen.


Katschnig, Heinz: Sozialer Stress und psychische Krankheit. Lebensverändernde Ereignisse als Ursache psychischer Störungen. München, Wien: Urban & Schwarzenberg (Fortschritte der Sozialpsychiatrie 5) 1979, XII, 355 Seiten

Eines der Werke, das die umfangreiche Forschung zur Stresstheorie der kritischen Lebensereignisse gebar.

 

3.3.2 Entspannung

Bernstein, Douglas A.; Borkovec, Thomas D.: Entspannungs-Training. Handbuch der "progressiven Muskelrelaxation" nach Jaocobson. Stuttgart: Pfeiffer bei Klett-Cotta 10. Auflage 2002, 199 Seiten

Deutsche Ausgabe dieses Klassikers zur progressiven Muskelrelaxation.


Hoffmann, Bernt H.: Handbuch Autogenes Training. Grundlagen, Technik, Anwendung. München: dtv 14. Auflage 2002, 631 Seiten


Jacobson, E.: Progressive Relaxation. Chicago: University Press 1938

Das Buch, in dem der "Erfinder" dieser Entspannungstechnik Entwicklung und Methode vorstellt, ist mittlerweile in zahlreichen Neuauflagen nachgedruckt worden.


Petermann, Franz; Vaitl, Dieter: Handbuch der Entspannungsverfahren. Weinheim: Psychologie VerlagsUnion 2. Auflage 2000


Revenstorf, Dirk; Zeyer, Reinhold: Hypnose lernen. Heidelberg: Carl Auer 1997

Hypnose hat sich neben Autogenem Training und Progressiver Muskelentspannung als Methode der Stressreduktion etabliert. Der Band stellt die Hypnose in verständlicher Form vor.


Wolinsky, Stephen H.: Die alltägliche Trance. Heilungsansätze in der Quantenpsychologie. Freiburg: Lüchow 1993, 302 Seiten


©1999, 2004 AIDSfinder / zuletzt aktualisiert am: 13.10.2004